Abwechslung-Spiele

Herzliche Geburtstagsfeier in der Herzelstube

Juli 2024

Einmal im Monat versammeln sich die BewohnerInnen, die in diesem Monat Geburtstag hatten, in der gemütlichen Herzelstube, um gemeinsam ihren Ehrentag zu feiern. Mit einem fröhlichen Prost und einem Glas Sekt stoßen sie auf das vergangene Lebensjahr an und genießen gemeinsam den leckeren Geburtstagskuchen. Beim Ausblasen der Kerze am Kuchen werden Wünsche für das kommende Lebensjahr formuliert, und es entsteht eine warme und herzliche Atmosphäre voller Freude und Dankbarkeit.

Köstliches Backen

Juni 2024

Unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Frau Marchler und unsere Seniorenanimateurin Frau Rathgeb haben gemeinsam mit den BewohnerInnen des Ulmenhofs köstliche Apfelspalten gebacken. In einer gemütlichen und geselligen Atmosphäre wurden die Äpfel geschält, geschnitten und mit leckeren Zutaten verfeinert.

Die BewohnerInnen genossen es, aktiv am Backprozess teilzunehmen und ihre eigenen Kreationen zu gestalten. Das gemeinsame Backen war nicht nur eine kulinarische Freude, sondern auch eine schöne Möglichkeit, sich auszutauschen und gemeinsam schöne Momente zu erleben.

Traditionelles Maibaumaufstellen

Mai 2024

Am 29. April fand das traditionelle Maibaumaufstellen im Ulmenhof statt und war ein voller Erfolg! Die musikalische Begleitung mit der Harmonika sorgte für eine festliche Atmosphäre, während die Gemeindemitarbeiter mit Spannung den Baum aufstellten.

Wir waren besonders erfreut, dass Herr Bürgermeister Tieber an unserer Feier teilgenommen hat und uns mit seiner Anwesenheit beehrte. Gemeinsam genossen wir eine köstliche Jause und ein gemütliches Beisammensein, bei dem die ausgelassene Stimmung spürbar war.

Der selbstgebastelte Maibaumkranz wurde von allen bewundert und ist ein wahrer Blickfang. Diese schöne Tradition wäre ohne die Unterstützung der Gemeinde nicht möglich gewesen, daher möchten wir uns herzlich für die Hilfe und Zusammenarbeit bedanken.

Es war ein gelungenes Fest, das uns allen in Erinnerung bleiben wird. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr, um diese Tradition gemeinsam fortzuführen.

Vorbereitungen für das traditionelle Maibaumaufstellen

April 2024

Die Vorbereitungen für das traditionelle Maibaumaufstellen laufen bereits auf Hochtouren! Mit vereinten Kräften binden und dekorieren wir gemeinsam den Maibaumkranz und freuen uns darauf, diesen bald stolz präsentieren zu können.

Gemeinsame Speisesegnung als Zeichen der Hoffnung

April 2024

Die Osterzeit ist eine Periode der Erneuerung und des Neubeginns, und im Pflegeheim Ulmenhof wurde diese besondere Zeit mit einer herzlichen Speisesegnung zelebriert. Bewohner: innen und Mitarbeitende versammelten sich im festlich geschmückten Speisesaal, um gemeinsam diesen traditionellen Brauch zu begehen.

Pfarrer Hüttl, der seit Jahren die spirituellen Bedürfnisse unserer Gemeinschaft mit großer Fürsorge begleitet, führte die Zeremonie durch. Mit warmen Worten erinnerte er an die Botschaft von Ostern und spendete den Segen über die Speisen, die symbolisch für Wohlstand, Gesundheit und das gemeinsame Teilen stehen. Die gesegneten Speisen – darunter Osterbrot, Eier und weitere traditionelle Leckereien – wurden liebevoll von unserem Küchenteam zubereitet.

Die Atmosphäre war geprägt von einem Gefühl der Zusammengehörigkeit und des Dankes. Die Segnung bot eine Gelegenheit für alle Anwesenden, innezuhalten und über die Bedeutung von Ostern nachzudenken.  Das Pflegeheim Ulmenhof bedankt sich bei Pfarrer Hüttl für seine inspirierenden Worte und bei allen Mitarbeitenden, die zum Gelingen dieser schönen Tradition beigetragen haben. Wir sind dankbar dafür, dass wir solche Momente der Andacht und des Feierns mit unseren Bewohnern teilen dürfen.

Der Bienenzuchtverein Peggau-Deutschfeistritz hat uns mit ihrem köstlichen Honig aus eigener Herstellung überrascht. Nach der feierlichen Speisesegnung wurden die Geschenke überreicht. Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Imker für diese süße Geste!

Im Namen aller Bewohner: innen und Mitarbeitenden des Ulmenhofs möchten wir Herrn Bürgermeister Tieber für die großzügige Spende danken. Dank Ihrer Unterstützung konnten wir jedem unserer Bewohner: innen und Mitarbeitenden zu Ostern eine besondere Freude bereiten – mit einem süßen Schoko-Osterhasen.

Frühlingsbeginn

März 2024

Im Ulmenhof begrüßen wir den Frühling jedes Jahr aufs Neue mit leuchtenden Narzissen. Diese strahlenden Frühlingsboten bringen Farbe und Lebensfreude in unsere Gemeinschaft und läuten eine Zeit des Wachstums und der Erneuerung ein. Wir freuen uns, diese Tradition fortzuführen und gemeinsam mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern die wärmere Jahreszeit willkommen zu heißen.

Traditionen zu pflegen - Ostern gemeinsam feiern

März 2024
ostern

Im Ulmenhof herrscht emsiges Treiben, denn die Vorbereitungen für das bevorstehende Osterfest laufen auf Hochtouren. Mit großer Begeisterung haben sich die Bewohnerinnen und Bewohner auch in diesem Jahr wieder an der Gestaltung der Osterdekoration beteiligt.

Unter Anleitung unserer beiden Mitarbeiterinnen der aktivierenden Betreuung fanden kreative Nachmittage statt, bei dem niedlichen Osterhasen und Osterteller aus Papier und Kaffeefilter gefertigt wurden. Die Freude am gemeinsamen Schaffen war den Teilnehmenden ins Gesicht geschrieben, und es entstanden wahre Kunstwerke.

 “Die Aktivitäten rund um das Osterfest bringen Abwechslung in den Alltag und fördern die Gemeinschaft. “Die selbstgemachte Dekoration ziert nun die Gemeinschaftsräume des Pflegeheimes und trägt zu einer festlichen und fröhlichen Atmosphäre bei. Einen ausführlichen Beitrag zu unseren Ostertraditionen finden Sie in der März-Ausgabe des Kundenmagazins Herzblatt.

Aschermittwoch trifft Valentinstag: Eine besinnliche Messe

Februar 2024

Der Aschermittwoch markiert den Beginn der Fastenzeit, eine Zeit der Reflexion und Vorbereitung auf Ostern. In diesem Jahr fiel er zusammen mit dem Valentinstag, einem Fest der weltlichen Liebe.
Pastoralassistent Herr Georg Salbenmoser nutzte diese seltene Kalenderkonstellation, um in seiner Predigt eine Brücke zwischen göttlicher und menschlicher Liebe zu schlagen. Während unsere Bewohner: innen das symbolische Aschenkreuz auf ihrer Stirn empfingen – ein Zeichen der Vergänglichkeit und Demut – sprach Pastoralassistent Herr Salbenmoser über die Bedeutung von Opfer und Hingabe sowohl im Glauben als auch in zwischenmenschlichen Beziehungen.

Die heutige Messe war ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie kirchliche Feiertage aktuelle Themen aufgreifen und für die Gemeinschaft relevant bleiben können.

Brauchtumsgebäck zu Fasching

Februar 2024

Im Ulmenhof hat das leckere Siedegebäck seit Jahren Tradition. Mit viel Eifer wurde auch in diesem Jahr wieder der geschmeidige Germteig in Form gebracht und fleißig gebacken. Die Faschingskrapfen waren ein weiteres der vielen Highlights unserer Faschingsfeier im Ulmenhof. Einen ausführlichen Beitrag zu unseren Faschingsaktivitäten finden Sie in der Februar-Ausgabe des Kundenmagazins Herzblatt.

Sandmalerei ist eine magische Art des kreativen Ausdrucks

 Januar 2024

Jedes Kind weiß: Mit Sand lassen sich großartige Sachen machen. Auch im Alter bietet der Sand eine gute Grundlage für kreative Kunstwerke. Die beiden beliebtesten Methoden der Sandmalerei sind die freie Hand und die Linienführung.

Unsere Bewohner: innen wurden kürzlich mit den richtigen Werkzeugen ausgestattet und mit den beliebtesten Methoden vertraut gemacht. Die Freude bei den Künstlern: innen war sehr groß. Es entstanden einzigartige Kunstwerke mit schönen Mustern und Motiven. Kreative Aktivitäten wie Malen und Zeichnen sind eine absolute Bereicherung in jedem Alter und wirken anregend und beglückend.

Nostalgische Sinneserlebnisse

Januar 2024

Vielleicht haben Sie ihn noch kennengelernt – den intensiven Duft frisch gemahlener Kaffeebohnen, der durch die Küche zog, wenn Großmutter die Kaffeemühle zwischen die Beine nahm und die Kurbel drehte. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner können sich noch gut an derlei nostalgische Sinneserlebnisse erinnern. Die handbetriebenen Kaffeemühlen erleben eine Renaissance bei den Kaffeegenießern und so wurde kurzerhand auch im Ulmenhof unsere antiquierte Kaffeemühle zum Mittelpunkt in der Nachmittagsanimation.

Weiterbildung

 Dezember 2023

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen das Angebot persönlicher und fachlicher Weiterbildung regelmäßig wahr und stellen so ein hohes Maß an Pflegequalität sicher. Wir gratulieren ganz herzlich zur bestandenen Aus- und Weiterbildung.

Vorweihnachtliches Teambuilding

Dezember 2023

Um als Team zusammenzufinden möchten wir auch miteinander Zeit außerhalb der Arbeit verbringen. Der magische Lichterpark in Frohnleiten war dafür der geeignete Treffpunkt in der Vorweihnachtszeit. Im Mittelpunkt stand das gemeinsame Erlebnis und die Zeit verging wie im Fluge. Es waren sich alle einig “Schön war`s”

Eine Krippe für den Ulmenhof

13. Dezember 2023

Anderen eine Freude zu bereiten ist das größte Geschenk.
Herr Christian Glawogger, geboren in Stübing und wohnhaft in Übelbach spendete unserem Haus in Peggau eine wunderschöne, selbstgebaute Weihnachtskrippe, die mit viel Liebe fürs Detail in 200 Arbeitsstunden gefertigt wurde. Im Namen der gesamten Einrichtung möchten wir uns herzlich bei Herrn Glawogger für diese ganz besondere Spende bedanken, an der sich die SeniorInnen und MitarbeiterInnen noch lange erfreuen können.

Nikolausüberraschungen

Dezember 2023

Über einen besonderen Besuch durften sich am 5. Dezember die BewohnerInnen des Ulmenhofes freuen. Der Nikolaus und seine Gefährten standen vor der Türe und beschenkte alle BewohnerInnen mit einer süßen Nikolausüberraschung.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Bürgermeister Tieber für die überbrachten Schokoladenikoläuse für unsere BewohnerInnen vom Ulmenhof. Ebenso möchten wir den Peggauer Lurteufel´n für Ihren Besuch bei uns im Haus danken.

Es war eine gelungene Überraschung mit vielen glücklichen Gesichtern.

Schulung validation

Begleitung von dementiell Erkrankten durch eine validierende Grundhaltung nach Naomi Feil

23. November 2023

Was macht Validation besonders? Die amerikanische Gerontologin Naomi Feil brachte die Validationstechnik 1990 in den europäischen Raum. Sie verfolgte den Ansatz, dass Demenzerkrankte nicht abgeschlossene Lebenssituationen in immer wiederkehrenden Fragen, Sätzen oder Handlungen verarbeiten. Validation bedeutet, dass die Äußerungen, Handlungen und Sichtweisen des Menschen mit Demenz für gültig erkläret und nicht korrigiert werden. Der an Demenz Erkrankte wird in seiner Erlebniswelt ernst genommen, wertgeschätzt und akzeptiert.

An dieser Stelle möchten wir unserer Referentin Frau Roswitha M. Windisch-Schnattler für Ihre kompetente und fachlich hochwertige Seminar-Begleitung im Ulmenhof danken. Es war ein inhaltsstarker und motivierend gestalteter Tag.

Sich in seiner Haut wohlfühlen! - das ist in jedem Alter wichtig!

November 2023

Einfach mal die Seele baumeln lassen, sich Gutes tun und das eigene Wohlbefinden steigern. Bei einem Glas Sekt gönnten sich unsere Bewohnerinnen einen Frische Kick für die Haut und bekamen einen farbigen Look für die Nägel. Während der Behandlungen wurden eifrig Beauty-Geheimnisse ausgetauscht. Das Verwöhnprogramm zauberte unseren Bewohnerinnen ein Lächeln ins Gesicht.

Wohlbefinden

Brandschutzübung im Ulmenhof

Am 16.10.2023 fand unsere alljährliche Brandschutzübung mit der Feuerwehr Peggau statt. Wir sind von der Übungsannahme „Brandherd im Küchenbereich“ ausgegangen und versucht den gesamten Ablauf nachzustellen. Ausgehend von der Brandentstehung, der Alarmierung, der Evakuierung bis hin zur Brandbekämpfung. Das oberste Ziel hierbei ist der Personenschutz. Zu diesem Zweck ist aber, wie in allen Bereichen, neben dem Wissen über die richtigen Abläufe eines besonders wichtig à üben, üben und üben! An dieser Stelle möchte wir allen freiwilligen Mitarbeitenden der Feuerwehr Peggau für Ihre kompetente Begleitung während unserer Brandschutzübung danken.  

Musik in die Seele

Oktober 2023

Neben den beiden Säulen „Körper in Bewegung“ und „Flexibel im Geist“, wird durch unsere Therapeutin Monika Rex-Rainwald auch mit der dritten Säule „Musik in die Seele“ ein wichtiger Grundstein der Aktivierung gelegt. Die allmonatliche Geburtstagsfeier und das freie Singen ist für unsere BewohnerInnen immer ein besonderes Ereignis. Vielen Dank dafür an die Familie Rainwald.

Musik in die Seele
Mitarbeiter im Bereich Hospiz

Geschätzte ehrenamtliche MitarbeiterInnen vom Hospiz

17. Oktober 2023

Trotz Ihrer vielen Verpflichtungen im Alltag nehmen Sie sich die Zeit, für unsere BewohnerInnen da zu sein. Sie setzen Ihre Zeit, Ihre Energie, Ihr Können und Ihre Zuwendung ein, um unsere BewohnerInnen in allen Lebensphasen begleiten zu können. Als Zeichen der Wertschätzung und als kleines Dankeschön haben wir zu einem gemeinsamen Frühstück am 17.Oktober in der Herzerstube eingeladen. „Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen sind für uns und unsere BewohnerInnen sehr wichtig“. Wir danken Ihnen dafür von Herzen.

Wir feiern 10-Jähriges Bestehen!

September 2023

Das 10-jährige Bestehen des Ulmenhofes war Anlass für eine Feierstunde. Mit einem großen Fest begangen am Wochenende die BewohnerInnen und MitarbeiterInnen gemeinsam mit Ehrengästen aus der Politik, Kultur und der Unternehmensführung das runde Jubiläum im Ulmenhof. Seit zehn Jahren bietet das Pflegeheim in Peggau pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause.

Unser Herzlichster Dank galt an diesem Festtage allen Mitarbeitenden vom Ulmenhof die unsere BewohnerInnen über die 10 Jahre bestens betreut und versorgt haben. Sie alle haben dazu beigetragen und uns zu dem gemacht, was wir heute sind:

„Ein Zuhause für unsere BewohnerInnen mit fachlicher Kompetenz und Herzlichkeit“

Einen ausführlichen Beitrag zu unserem Jubiläum finden Sie in der September-Ausgabe des Kundenmagazins Herzblatt.

10 Jahre Ulmenhof
10 Jahre Ulmenhof
Ausflug eis essen

Ausflug zum Eis Essen ins La Cucina

September 2023

Die angenehmen Spätsommer Temperaturen passten perfekt zu unserem Vorhaben. Unsere aktivierenden Betreuerinnen Frau Kleinhans Kathrin und Rex-Rainwald Monika marschierten mit einer kleinen Gruppe von unseren Bewohnern:innen ins La Cucina.

Für die Bewohner:innen war der Ausflug ins La Cucina eine willkommene Abwechslung. Alle schlemmten genüsslich Ihren Eisbecher nach Wahl.  Es war ein gelungener Nachmittag mit hohem Erinnerungswert.

Schlager & Co. im Ulmenhof

August 2023

Mehrmals im Jahr treffen wir uns im Foyer des Ulmenhofes, um miteinander zu singen. Unser sehr geschätztes Ehepaar Rainwald hat diesmal zur Schlagerstunde eingeladen. Walter Rainwald mit seiner Harmonika, Monika mit ihrer Violine.

Die musikalische Stunde begann mit bekannten Texten wie
„Fliege mit mir in die Heimat“
„Rote Lippen soll man küssen“
„Blau blau blüht der Enzian“
„Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein“
„Weißen Rosen aus Athen“

Die Klassiker wurden von den meisten Bewohnern:innen schon im Anspiel erkannt und animierten zum Mitsingen. Mit dem letzten Lied: „Aber Dich, gibt’s nur einmal für mich“ verabschiedet sich das Ehepaar Rainwald von Ihren Zuhörern*innen. Die Schlagerstunde war ein voller Erfolg. 

Leseabend_Ulm.psd

Vorlese-Abend

Juli 2023

Am 03. Juli 2023 fand im Ulmenhof unser traditioneller Vorleseabend statt. In bewährter Weise kam Walter Rainwald, ein Ursteirer in den Ulmenhof, um verschiedene steirische Sagen aus der näheren und weiteren Umgebung zum Besten zu geben.

Einige der Geschichten und Sagen waren diesmal:

Drachentöter von Mixnitz
Bär von der Pernegg
Seemandl vom Bachersee
Legende von Maria-Trost
Sage von Maria-Strassengel
Enstehung des Schloßberg
Türkenessen in Palais Saurau
Entstehung des Erzbergs

Unsere BewohnerInnen lauschten gespannt den Texten und der Musik von Geige und Harmonika. Einige unserer Zuhörenden erzählten uns im Anschluss an die Vorlesestunde noch eigene Varianten der vorgelesenen Geschichten und Sagen, besonders wenn sie aus den ehemaligen Wohn- und Lebensorten stammten.

Wohlgefühl

Juni 2023

Nach anstrengender Bewegungseinheit, meinten die bei Monika teilnehmenden BewohnerInnen ‘jetzt bräuchten wir aber doch eine Pause!’ Gesagt, getan: weil die Igelbälle sowieso gerade im Einsatz waren, versprach unsere Bewegungstherapeutin eine Igelballmassage für Alle. Unsere BewohnerInnen setzten sich paarweise voreinander, der Hintere massierte erst den/die vorderen MitbewohnerIn mit den beiden Igelbällen am Rücken. Natürlich wurde dann gewechselt und genau dieselbe Zeit zur Verfügung gestellt. Allen BewohnerInnen wurde selbstverständlich auch erklärt, dass sie nicht auf, sondern links und rechts neben der Wirbelsäule die Igelbälle rollen, weil das sehr angenehm empfunden wird. Da war plötzlich ein Wohlfühlgefühl und genussvolle Laute im Gruppenraum zu hören. Und was sagten die BewohnerInnen? ‘Das könnten wir ewig machen!’ Alles klar, die Botschaft ist angekommen: diese Einheit werden wir jetzt öfters einbauen.

Kindergartenbesuch

Kindergarten zu Besuch

Mai 2023

Nach 3 Jahren Pause konnten wir endlich wieder – ohne Maske – den Peggauer Kindergarten „Ich bin Ich“ herzlich im Gruppenraum begrüßen.

Gemeinsam mit den Kindergartenpädagoginnen Gabi und Jana kamen 12 Kinder zu uns. Eine interessante Sing-, Tanz-und Rhythmikeinheit gestaltete Monika Rex-Rainwald (auch elementare Musik- und Motopädagogin) für Kinder und BewohnerInnen, die alle mit viel Freude teilnahmen. Auf noch einige weiterer freudvolle Stunden freuen wir uns sehr.